Lieferengpässe und damit einhergehend längere Wartezeiten bei allen großen Scheideanstalten prägen das Tagesgeschehen im Zuge der Coronakrise beim deutschen Edelmetallhandel. Edelmetallhändler müssen auf diese Situation schnell und angemessen reagieren und notwendigerweise eingefahrene Weg verlassen. 

Aufgrund der beschriebenen Situation hat die NMF OHG jetzt einen neuen Lieferanten gewonnen, und bei Weitem keinen Unbekannten. Es handelt sich um keinen geringeren als um die größte Goldraffinerie Großbritanniens, nämlich Baird & Co. Bullion Mechants. Baird & Co. produziert und handelt Goldbarren für Anleger und ist darüber hinaus offizieller Partner der The Royal Mint. Royal Mint wiederum ist die Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreich. 

Der führende Fullservice-Händler Baird & Co. aus Großbritannien blickt mittlerweile auf über 50 Jahre Erfahrungen zurück. Durch die Aufnahme von Baird aus London trägt NMF aktuell einen wichtigen Teil dazu bei, der deutlich erhöhten Nachfrage seiner Kunden nach Goldbarren nachzukommen.

Dazu kommt, dass die Aussichten für weitere Preissteigerungen beim Gold sehr gut sind. Schon jetzt notiert der Goldpreis in Euro auf einem historischen Hoch, nämlich bei rund 1.550 Euro pro Feinunze Gold. 

Nicht wenige Analysten gehen davon aus, dass der Goldpreis am Jahresende die Marke von über 1.900 US-Dollar überschreiten könnte. Besonders attraktiv ist in dem Zusammenhang physisches Gold. Wie wir in unserem Beitrag erläutert haben, koppelt  sich der Preis für Münzen und Barren immer mehr vom Papiergold ab und dürfte dementsprechend zukünftig einen noch höheren Wert haben.

Die Noble Metal Factory – NMF OHG bietet Kunden schon seit längerer Zeit über ihren Onlineshop Edelmetalle an. Zusätzlich kann der Anleger auch in Barren und Münzen über Sparpläne und Abo´s investieren. Über 12 verschiedene Produktvariationen mit der Investition in Barren oder Münzen in die vier bekanntesten Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium in unterschiedlichen Stückelungen und Kostenmodellen hat die Noble Metal Factory derzeit im Angebot. Grundsätzlich können die gekauften Edelmetalle durch den Anleger selbst gelagert werden oder aber durch die verschiedenen Lagermöglichkeiten der Noble Metal Factory (Einzelverwahrung oder Sammelverwahrung) sicher verwahrt werden.