Tag für Tag derselbe Trott – aufstehen, zur Arbeit gehen, acht Stunden Zeit dort verbringen, nach Hause zurück, gemütlicher Fernsehabend, Schlafenszeit. Am nächsten Tag dasselbe. Vielleicht ist der Abend mal nicht für den Fernseher, sondern fürs Kino oder das gemeinsame Essen mit Freunden verplant. Aber viel größer ist die Abwechslung dann nicht. Ein Hamsterrad, das wenig Spielraum lässt. Auch für das spätere Leben?